Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

SWM Motorrad Forum

Aktuelle Zeit: Mo 20. Mai 2019, 21:35

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Willkommen im SWM Motorrad Forum

Hier findest du News & Diskussionen rund um die neuen SWM Motorrad - Modelle. Wir wünschen dir viel Spass im Forum

Bild


Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 20:54 
Offline

Registriert: So 26. Mär 2017, 17:00
Beiträge: 111
Hat schon jemand seine orig. Batterie in der SWM SM 500 durch eine Lithium-Ionen Batterie ersetzt? Wie sind die Erfahrungen? Immerhin lassen sich so weitere 1.3kg einsparen :)

Orig. Batterie in der SWM SM 500 (Gewicht 2.1kg):
http://www.yuasa.de/batterien/motorrad- ... ytz7s.html

Lithium-Ion Alternative von Skyrich Batteries (Gewicht 0.8kg):
http://www.skyrichbattery.com/p571/HJTZ ... _info.html

Grüsse


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 21:41 
Offline

Registriert: Mi 22. Mär 2017, 16:14
Beiträge: 49
Wohnort: Burghaslach
Hab in meiner Triumph Speedy eine JMT seit 2jahren verbaut. Unter 5 Grad Aussentemperatur hat se Probleme beim Start. Aber wer
fährt schon bei so winterlichen Temperaturen :roll: Ist ein Lithium-Eisenphosphat Aggregat.
Zum Laden kannst nur Geräte ohne Pulsladung verwenden. Die Selbstentladung im Winter ist extrem gering.Einbaulage stellt auch
kein Problem dar, kannst auch auf den Kopf stellen, enthält ja keine Säure. Würde ich bei Ersatz der alten Bakterie jederzeit verwenden.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 22:08 
Offline

Registriert: So 26. Mär 2017, 17:00
Beiträge: 111
Danke für deine Infos. Unter 10 Grad würde ich ohnehin nicht fahren hehe. Wie ist denn die Selbstentladung einzustufen: Kann ich das Motorrad 2-3 Monate in der Garage stehen lassen ohne dass ich ein Ladegerät benötige?

"Ersatz" ist bei 120km Laufleistung wohl noch kein Thema :lol: Geht mehr um "Gewichtstuning" :)

Nachtrag: Wikipedia gibt 3-5% pro Monat als Selbstentladung einer Lithium Batterie an. Wären dann also 10-15% wenn die Batterie vorher komplett geladen wurde. Fragt sich nun, welche Mindest-Kapazität benötigt die Batterie noch zum Starten?! (Wird sehr vom Motorrad und dem Anlasser abhängig sein, denke ich)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 22:40 
Offline

Registriert: Mi 22. Mär 2017, 16:14
Beiträge: 49
Wohnort: Burghaslach
Kannst gut 2-3 Monate stehen lassen. Sollte nicht vollgeladen werden, sondern teilgeladen gelagert werden, verträgt der Akku besser. Habe meine im November abgestellt und im April gestartet. Als Ersatz für die ja noch neue Bakterie im Möppi - sofern sie nicht weiterverwenden kannst - ist die Lithi halt schon teuer.
Allerdings sparst ohne viel technischen Aufwand Gewicht, Biotuning ;) ist aber billiger. Im Speedyforum gibt es nen Member und
Teilelieferanten der sich schon einige Jahre mit Lithis beschäftigt und voll den Durchblick hat.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 8. Mär 2019, 00:49 
Offline

Registriert: Sa 12. Jan 2019, 23:46
Beiträge: 16
Wohnort: Saarland
Meine originale war defekt also habe ich die JMT Lithium eingebaut. Bis jetzt ist alles super. Sie ist niedriger aber es werden Schaumstoff Abstandhalter mitgeliefert.

Steven


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz